Okt-5-2013

Kisten, Taschen & Co

Bei Ausflügen muss man sich doch um einiges kümmern, will man nicht auf ein paar Grundbedürfnisse komplett verzichten, die da zum Beispiel wären:

Unterkunft, Schlafen, Kleidung, Essen&Trinken, Geschirr&Kochutensilien; Notstrom, …  um mal einige zu nennen.

Da stellt sich früher oder später die Frage – „Wohin mit dem Zeug`s!“.  😉

 

Da bieten sich diverse Kisten an und im laufe der Zeit hab ich schon mal ein paar zugelegt, wobei ich auch hier versuche dem „militärischen Stil bei zu behalten“.

Die Kisten mit den „klein Zeug`s“:

für`s Kleinzeug-1

Kustoffausführung
(6 Griffe für`s tragen)

für`s Kleinzeug-2

8 Laden unterschiedlicher
Grösse

ausziebare-Schubladen (Rollengelagert)

ausziebare-Schubladen
(Rollengelagert)

Fächer frei steckbar

Fächer frei steckbar

Eine wirklich sehr gute Ausführung, wollte da eigentlich mit einer Zargex Box selber machen, aber der Preis war unschlagbar und die Ausführung sehr weiterzuempfehlen – mal Glück gehabt, vorallem nachdem ich gesehen habe was die Kiste neu kostet: hehe

zur Info:

http://www.peli-fachversand.de/epages/61739063.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61739063/Categories/Hardigg_Cases/mobile_Medizinschranke

Hier noch Munitionskisten und eine sehr schöne kleine qualitativ hochwertige Box für diverses:

für die Show

für die Show

Alu-Ausführung

Alu-Ausführung

Das Werkzeug sollte auch etwas besser untergebracht werden als nur in der Werkzeugrolltasche, wie auch allfällige Kleinteile wie Radmuttern, Schrauben, kleine Behelfsmittel wie Kabelbinder etc, … die man für eine notdürftige Reparatur brauchen könnte:

Kanisterform

Kanisterform

einfacher Verschluss

einfacher Verschluss

zum Herausnehmen

zum Herausnehmen

3xgleiche Grösse

3xgleiche Grösse

Eigentlich war das ja mal eine Verpflegungskanister, aber das Alu ist doch schon ein bischen oxidiert und daher für Essen unbrauchbar, aber für Werkzeug gut genug und praktisch, zu verstauen bzw. kann man auch nur einen Teil der Kiste mitnehmen.

 

Essensträger Neu sieht dann so aus: Trinken hab ich voriges Jahr auch schon ausprobiert – der Glühwein war fantastisch, Füllungsvermögen war ausreichend, der Tropfhan hat nur bei Wunsch getropft und die Edelstahlteile sind „NEU“.

 

Kunststoffausführung

Kunststoffausführung

Edelstahl-Einsätze-NEU

Edelstahl-Einsätze-NEU

praktischer Tropfhan!

praktischer Tropfhan!

für`s Essen darf`s ein bischen grösser sein

für`s Essen darf`s ein bischen grösser sein

NEUE Edelstahleinsätze

NEUE Edelstahleinsätze

Muss schon sagen – höchste Qualität, kann gar nicht verstehen, warum diese Essensbehälter  von der Bundeswehr verkauft wurden. Die Erzeuger der Behälter ist die Fa. Rieber und stellt auch zivile Behälter (nur Farbe anders!) her und haben ihren Preis.

Aber auch Taschen haben ihren Vorteil und ich liebe einfach Segeltuchtaschen, auch wenn Sie gegenüber neuen Materialien nicht so wiederstandsfähig sind. Aber wenn man die brauchen will, sollten Sie schon fast einen neuen oder zumindest ungebrauchten Zustand haben und wenn man Glück hat:

original verpackt seit Uhrzeiten

original verpackt
seit Uhrzeiten

konnte es beim entpacken nicht glauben

konnte es beim entpacken nicht glauben

ungebrauchter Zustand

ungebrauchter Zustand

Haringe für Abspannseile, Zelt etc..

Haringe für Abspannseile, Zelt etc..

Für den G-brauchte ich noch Werkzeugtaschen die für das alter des Fahrzeuges passen und ich denke damit liege ich nicht ganz falsch:

unbenützt

unbenützt

gute Qualität

gute Qualität

eine Werkzeug-Rolltasche

eine Werkzeug-Rolltasche

Für die Kleidung hab ich einen Seesack, den man wie einen Rucksack, oder wie eine Tasche tragen kann. Der Boden ist mit einer „Gummierten Schicht“ ausgeführt, damit der Leinen,Gewebestoff nicht nass wird, wenn man den Seesack am Boden abstellt. Hat den Vorteil, wenn man mal 2 Tage im Fahrzeug und dann vielleicht zur Abwechslung im Hotel verbringt, nicht gleich „Kisten“ durch die Gegend schleppen muss:

Tragegriff-Seesack-verschließbar

Tragegriff-Seesack-verschließbar

Rucksackgurte

Rucksackgurte

Was ebenfalls noch ein offenes Thema war, wurde dieses Jahr gelöst: Schlafsäcke und zwar ein paar gute: Carinthia Defence 4 mit dem zusätzlichen Trophenschlafsack mit Moskitoschutz den man einzeln oder in den Defence 4 einlegen kann. Damit würde sich der -Temperaturbereich noch erhöhen.

Carinthia Defence 4/ mit Trophen

Carinthia Defence 4/ mit Trophen

Zum Schlafsack habe ich auch noch ein Moskitontz das wirklich sehr schnell auf und abgebaut ist und hat mir auch schon gute Dienste geleistet – kann ich nur empfehlen:

Das braucht man

Das braucht man

Wie man sieht komme ich dem Ziel 2-3 fertige Kisten mit Inhalt zur schnellen Verladung zur Ausfahrt immer näher: Immer wieder von vorne einpacken und organisieren dauert mir zu lange. Das muss einfach griff- und fahrbereit zu Verfügung stehen.

Am Schluss sollte man sich nur noch überlegen, was für Kleidung und Nahrungsmittel man braucht und ab geht`s….. 😉

bis bald…

lg. Tom

 

 

 

Posted under Alle Beiträge, Zubehör

Comments are closed.